1. Sommerfest der Blauen Fabrik am, um und über den Alten Leipziger Bahnhof vom 25. bis 27. August 2023

PROGRAMM 

Freitag
18:00 Uhr  Performance mit Günter Heinz & Thomas Christians – Finissage der Ausstellung Rochade Luna (R)
19:00 Uhr  „Trio Color“– Werke des Barock, aus Filmmusik, Jazz & Pop und Eigenkompositionen in ungewöhnlicher Besetzung.
20:30 Uhr Balkaneros  – balkan brass vom feinsten
22:00 Uhr Kurkapelle Sonnendeck – „eine übersinnliche Verschmelzung aus Techno und Jazz, House und Minimal“

Samstag
17:30 Uhr El Patio Flamenco präsentiert: Flamenco mit Irene Alvarez und Alexander Gavilán
19:00 tumba-ito – „finest latin music“
20:30 Uhr Bahnhof Motte – „art punk, noiserock & nowave“´aus Dresden
22:00 Uhr Banda Communale – „antifaschistische Blasmusik aus Dresden“
23:30 Uhr DJ Bleckburk –  Party mit house, disco und funk

Sonntag
15:00 Uhr Richard Ebert Quartett – melodisch – jazzige Eigenkompositionen
16:00 Uhr Informationsveranstaltung / Podiumsdiskussion zum ALB mit: Thomas Löser (MdL und Stadtrat, B90/GRÜNE), Jens Matthis (Stadtrat, LINKE), Albrecht Pallas (MdL, Vorstand Dresdner SPD), Akiva Weingarten, (Rabbi der Jüdischen Kultusgemeinde Dresden) und  David Adam (Künstler, ehemaliger Vorstand Hanse 3 e.V.), ggf. weitere Podiumsgäste. Moderation: Jan Frintert 
17:30 Uhr Youkali – heiter-melancholische Kompositionen der 20er und 30er Jahre

Die Veranstaltung wurde durch das Stadtbezirksamt Dresden – Neustadt gefördert und mit Mitteln der PS-Lotterie der Ostsächsischen Sparkasse Dresden unterstützt.