Am 01. Dezember 1991 wurde in einem alten Fabrikgebäude auf einem Hinterhof in der Prießnitzstraße die Gruppen-Ausstellung „BLAU“ eröffnet – der Beginn einer nunmehr 30jährigen Geschichte über alle Höhen und Tiefen, die ein Kulturverein erleben kann.

Veranstaltungsreihe „1991 / 2021 – 30 Jahre Blaue Fabrik“

30. April          Crime Jazz Orchestra performed „Häxan“ mit improvisierten Klängen zwischen Neo-Klassik und Dark Jazz, Ambient, Electronica und Noise.

12. – 17. Juli     Kulturbühne am Albertplatz im Rahmen des „Kultursommers 2021“

03. Sep            „Walter-Battisti-Ausstellung“: Vernissage & Konzert „Dorschner Macht Musik“

04. & 5. Sep    Sommerfestival Teil 1:  JAZZ

24. Sep            19 Uhr „Walter-Battisti-Ausstellung“: Finissage & HC Schmidt ließt aus „Stalingrad“
25. / 26.Sep   Sommerfestival Teil 2

10. – 12. Sep    30. Festival Frei Improvisierter Musik

30. Oktober    Stummfilm-Konzert „Der Golem“

1. Dezember   Festakt „30 Jahre Blaue Fabrik“

Weitere Veranstaltungen sind in Vorbereitung.

 

Ein kurzer Abriss unserer Geschichte ist HIER zu finden.