Startseite/Veranstaltungen/Kögel´s Queen Jazz Live
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Das JAZZKOLLEKTIV DRESDEN präsentiert: Kögel´s Queen Jazz Live

Peter Ehwald – Tenorsaxofon, Klarinette, Sopransaxofon
Uli Kempendorff – Tenorsaxofon, Bassklarinette, Klarinette
Kai Brückner – E-gitarre, Dobro
Christian Kögel – Bariton-Gitarre, Banjo
Rainer Winch – Schlagzeug, Bass-Synthieziser

Mit den beiden versierten Bläsern Peter Ehwald und Uli Kempendorff an der Front so wie seinen langjährigen Mitspielern Kai Brückner an der Gitarre und Dobro und Rainer Winch am Schlagzeug und
Synth-Bass hat Kögel eine Band zusammengestellt, die nicht besser passen könnte. Queen’s Jazz klingt durch sie nach energetischem, zeitgenössischem Großstadt-Jazz!

Christian Kögel über sein vom Berliner Senat gefördertes Projekt
„Mein Ziel war es, die eher „jazzferne“ Musik des   „Jazz“ in einen energetischen zeitgenössischen Berlin-Jazz-Sound zu übertragen. Die Verwendung der elektrischen Bariton-Gitarre unter zeitgleichem
Verzicht auf E-Bass, dafür der Einsatz eines hochenergetischen Tenorsaxophon-Doppelpacks hat einen mehr archaisch akustisch orientierten Jazz-Sound im Sinn. Die jeweiligen Zweitinstrumente aller Beteiligten
(Banjo, Dobro, Oud, Baritonsaxofon, Klarinette, Bassklarinette) können allerdings die durchaus sehr unterschiedlichen Facetten der Original-Musik („Mustapha“ – arabische Melismen, „Dreamers Ball“ – 20er
Jahre Jazz) unterstützen.“

Wir sagen: JA, es klingt nach Jazz, es klingt nach Berlin, es klingt energetisch, es klingt nach heute, es klingt
nach Zukunft, und es klingt nach Queen. Was will man mehr!

www.christiankoegel.net/biography/deutsch

 

Nach oben