Startseite/Veranstaltungen/„Going Gershwin“
Lade Veranstaltungen
Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ein Gershwin-Abend mit:

Sebastian Büscher – Saxophon
Moritz Schippers – Klavier
Roman Wollenhaupt – Bass
Moritz Baranczyck – Schlagzeug

George Gershwin gehört ohne Zweifel zu den einflussreichsten Komponisten des frühen 20Jh. Als Pionier der ernsten, amerikanischen Musik hat er schon in den 20er Jahren versucht, Elemente der europäischen Musik mit dem traditionellen, amerikanischen Liedgut zu verbinden. Orchesterwerke
wie ‚Rhapsody in Blue‘ werden nach wie vor gespielt, und viele seiner Stücke sind im Standard-Repertoire der Jazz-Musik zu finden. Das Quartett um den Aachener Saxophonisten Sebastian Büscher hat sich für diese Spielzeit besonders den Songs von George Gershwin gewidmet. Den Musikern ist neben der respektvollen Behandlung des Materials die Übersetzung in die zeitgenössische Sprache des Jazz besonders wichtig.
Die junge Band interpretiert die Musik Gershwins spiel- und
experimentierfreudig, ohne den Bezug zu ihrer Tradition zu verlieren.

Eintritt 8/5€.

Nach oben