Lade Veranstaltungen

Schweiz 1971: Nora ist eine junge Hausfrau und Mutter, die mit Mann, Kindern und Opa in einem beschaulichen Dorf in den Alpen lebt. Der Famienfrieden und die Dorf-Ordnung geraten gehörig ins Wanken, als Nora beginnt sich für das Frauenwahlrecht zu engagieren…

Ein Filmabend mit Gespräch und Aktion aus der Reihe „Voices of Change“ – Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsbeauftragten der Landeshauptstadt Dresden in Kooperation mit dem Frauenstadtarchiv Dresden, Landesfrauenrat Sachsen e.V., „sowieso“ Frauen für Frauen e.V. und der Professur für Wirtschafts- und Sozialgeschichte der TUD.

Mehr Informationen unter: www.frauenstadtarchiv.de